Niyama Private Islands Maldives

Niyama Private Islands in Dhaalu (Süd Nilandhe) Atoll

Unter Wasser elegant zum Essen gehen

Niyama Private Islands auf den Malediven: "WOW" mit Weitererzählwert

Es ist dieses Türkis wie aus dem Bilderbuch, dieses Meer im schönsten Duschgel-Grünblau. Dieses strahlende Weiß des Sandes, diese Kokospalmen-Kulisse. Es sind die Korallen, die Fische in allen Farben des Regenbogens. Dazu die Rochen, die unter Wasser zu fliegen scheinen. Gibt es etwas, das noch schöner sein kann als die Ferien auf einer Malediven-Insel zu verbringen? Mit all diesen Eindrücken? Die Antwort ist überraschend. Sie lautet: Ja, das gibt es tatsächlich - Urlaub auf einer ganz bestimmten Malediven-Insel machen. Auf Niyama im Dhaa-Atoll. Weil man dort sechs Meter unter der Wasserlinie auf Weltstadt-Niveau Essen gehen kann - und weil man so etwas nicht überall hat.

Das Niyama Private Islands ist anders, ist stylish, modern. Es ist ein architektonisches Ausrufezeichen im Wunderland der Robinson-Eilande, in Vielem ein Gegenentwurf zum klassischen Malediven-Bild. Vor allem aber hat es ganz besonders viel Weitererzählwert. Das gehört zur Philosophie. Denn wenn man alles anders macht, dann ist man besonders. Wenn man es mit höchsten Ansprüchen an Ambiente und Service macht – dann hat man besten Luxus. Und wenn man dann noch auf dem Meeresgrund 500 Meter von der Insel entfernt ein Unterwasser-Restaurant mit Panorama-Verglasung baut und es „Subsix“ nennt - spätestens dann ist man „WOW“ und steht ganz oben auf der Reise-Wunschliste.

Wann möchten Sie unter Wasser elegant zum Essen gehen? Und all den anderen Zauber erleben?